WOHNBAU ROTERDSTRASSE 25, 1160 Wien

Das fünfstöckige Haus im 16. Bezirk ist in einer Hanglage. Die Baugrube wurde teilweise mit einer aufgelösten Bohrpfahlwand stabilisiert.

Die Regelwände sind aus Ziegelmauerwerk. Die Kellergeschoß- und die Stiegenhauswände sind dagegen aus Stahlbeton. Die Regeldecken aus Stahlbeton sind 18cm stark. Die Decke über Kellergeschoß wurde zum Teil als eine Abfangungsdecke mit einer Stärke von 65cm hergestellt. Die Fundierung erfolgt über eine 50cm starke Stahlbeton-Bodenplatte.

ProjektartWohnbau
Zeitraum2010 - 2013
BauherrPrivat
ArchitektArch. Mag. Robert Felber